DFP Episode 10: Jede Seite ist die Startseite

In der heutigen Episode werde ich ein bisschen auf das allgemeine Problem eingehen, dass man nicht beeinflussen kann, über welche Seite die Besucher auf der eigenen Webseite landen. Somit wird jede Seite zu einer Startseite und sollte auch dementsprechend optimiert sein.

In der Podcast Folge erwähne ich auch Beispiele, die ich hier nun zeigen möchte. Ein kleiner Disclaimer: Ich habe keine Verbindung zu den jeweiligen Anbietern. Alle Beispiele sind rein zufällig gewählt.

Beispiel 1 Versicherungsanbieter:

Werden Sie Google Ads Mastery Alpha Phase Mitglied!

Melden Sie sich für kostenlos & unverbindlich für die Google Ads Mastery Alpha Phase an und lassen Sie sich Ihre Fragen rund um Google Ads vom Experten kostenlos beantworten.

Ihre Daten sind sicher. Sie können sich jederzeit aus unserem Verteiler austragen. Mehr dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Versicherung Landingpage

Hier haben wir eine sehr übersichtlich gestaltete Unterseite, in diesem Fall eine freistehende Landingpage. Es gibt keine Navigation, über welche der Nutzer die Seite verlassen könnte. Hier finden wir eine klare Überschrift, ein ansprechendes Bild und einen klaren Handlungsaufruf, sowie Teststimmen direkt im oberen drittel der Seite. Anschließend folgen weitere Informationen und die Möglichkeit telefonisch Kontakt aufzunehmen. Der Rechner ersetzt hier den klassischen Inhalt, da in diesem Fall die Besucher nicht lesen möchten, sondern wissen, was eine Lebensversicherung kostet. Am Ende der Seite gibt es einen weiteren schönen Handlungsaufruf.

 

Beispiel 2 Hausbau:

Auch das hier ist eine sehr schöne Unterseite im Landingpage Format, die neben schönen Bildern und einer ansprechenden ÜberschrLandingpage Hausbauift alles bietet, was der Leser sucht. Klar strukturiert, klarer Handlungsaufruf und die wichtigsten Informationen als Auflistung. Abschließend der erneute Handlungsaufruf. Etwas mehr Kundenstimmen oder Testurteile würden hier einen weiteren Conversionzuwachs bringen.

Die Seite hat eine saubere Farbstruktur und ist sehr ordentlich angelegt. Ein weiterer Aspekt hier ist die Verlinkung zu weiteren Seiten ganz am Ende, die relevant sein könnten für den Besucher. Hier ist natürlich immer die Gefahr gegeben, dass die Nutzer, statt die gewünschte Handlung durchzuführen auf eine andere Seite weiter surfen und letztlich vergessen, die gewünschte Handlung durchzuführen. Auf der anderen Seite hat es den Vorteil, dass man die Besucher, die hier doch nicht finden, was sie gesucht haben auf eine weitere Unterseite leiten kann.

 

Beispiel 3 Finanzberatung:

 

Hier haben wir es mit einer klassichen Unterseite zu tun. Es werden hier lediglich Informationen geliefert, aber es gibt keinen klaren Handlungsaufruf am Ende der SUnterseiten von Finanzberatereite. Obwohl es eine klassiche Seite ist und kein Blogbeitrag wird sie in diesem Stil gehalten. Es gibt eine klare Überschrift, einen Anreiser, ein Bild und einen Text. Alles im regulären Blogstil gehalten. Würde man hier am Ende der Seite einen klaren Handlungsaufruf anbringen, wie zum Beispiel ein Kontaktformular mit dem Hinweis der kostenlosen Beratung könnte man über diese Unterseite sicherlich einige Kunden mehr erhalten.

 

Ich denke diese drei Beispiele zeigen schön, was genau mit einer Optimierung der Seite, auf der man landet gemeint ist. Ich hoffe, die Informationen geben einige Anregungen darüber, wie man die eigene Webseite optimieren kann.

Wer sich jetzt fragt, wo der Handlungsaufruf auf dieser Seite ist, der findet diesen direkt oben rechts in Form eines Opt-In Formulars. Am Ende der Seite wäre dieser auch auf den Blogseiten hier noch vorteilhaft.  

 

 

Ähnliche Folgen:

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>