Drei Kernelemente guten Contents

Einen gelungenen Text im Bereich Content Marketing zu verfassen ist zweifellos eine hoch anspruchsvolle Aufgabe, bei der es einiges zu beachten gilt. Die entscheidende Frage lautet, wann ein solcher als gelungen gelten darf? Die schlichte Antwort darauf lautet: Er ist dann gut, wenn er bei der entsprechenden Zielgruppe wirksam ist. Doch was bedeutet das konkret?

Wirksam kann Ihr Text nur dann sein, wenn er seine Zielgruppe und damit den potentiellen Kunden auch tatsächlich erreicht. Die zentrale Frage lautet also zu Beginn: Was will ich mit meinem Text? Was ist mein Ziel? Will ich unterhalten, informieren oder helfen?

Das Erreichen des Lesers bzw. potentiellen Kunden kann dabei natürlich auf verschiedenen Ebenen gelingen oder scheitern. Die Aufgabe eines Autors im Bereich Content Marketing, der sich mit seinem Text an eine bestimmte Zielgruppe mit einem konkreten Interesse richtet, ist es, sich über diese Punkte bereits zu Beginn seiner Arbeit sehr genau im Klaren zu sein.

Wirksamer Content im Zeitalter des Internets

Im Zeitalter von Smartphone und Tablets und der damit fast uneingeschränkten Verfügbarkeit des Internets findet die eigentliche Kaufentscheidung längst nicht mehr im Laden statt. Vielmehr informiert sich der Kunde bereits im Vorfeld über das Produkt bzw. die Serviceleistung, die ihn interessiert. Genau an diesem entscheidenden Punkt der Vorinformation setzt Content Marketing an.

Es ist von zentraler Bedeutung, den Kunden in genau diesem Moment seiner Recherche zu erreichen und ihn zu informieren, ohne ihn dabei zugleich zu überfordern oder ihm eine Kaufentscheidung aufzudrängen. Vielmehr soll er dazu gebracht werden, sich möglichst lange mit dem betreffenden Inhalt zu beschäftigen.

Drei Kernmerkmale eines gelungenen Textes im Bereich Content-Marketing - AbbruchIdealerweise sollte der Leser dabei nicht das Gefühl haben, sich in Richtung einer Kaufentscheidung gedrängt zu werden. Wenn der Text überzeugt, ist die Wahrscheinlichkeit, dass der Leser im nächsten Schritt auch zum Käufer wird, ohnehin beträchtlich gestiegen.

Dem Leseabbruch entgegenwirken

Wie schafft man es also den Leser bei der Stange zu halten und einem vorzeitigen Leseabbruch entgegenzuwirken? Einige Kriterien jedoch sollten beim Verfassen eines Artikels unbedingt ein Höchstmaß an Beachtung finden, da sie wesentlich entscheidend dafür sind, ob der Artikel zu Ende gelesen wird oder nicht.

Ein vorzeitiger Abbruch ist als Misserfolg zu werten und wird beim Kunden immer einen eher faden Beigeschmack im Hinblick auf das Produkt hinterlassen. Wurde der Text nur zur Hälfte gelesen und dann weggeklickt, darf dies schon als Misserfolg gewertet werden. Es gilt die „Alles oder nichts Regel“, wie sie einer jeden Kaufentscheidung zu Grunde liegt. Entweder man entscheidet sich dafür, ein bestimmtes Produkt oder eine Serviceleistung zu erwerben oder eben nicht. Wird der Text bis zum Ende gelesen, haben Sie hingegen Ihr Maximalziel als Autor erreicht.

Im Folgenden finden Sie nun drei Kernmerkmale, denen Sie beim Verfassen Ihres Textes im Bereich Content Marketing unbedingt ein Höchstmaß an Beachtung schenken sollten, um dieses Maximalziel zu erreichen.

1. Kenne deine Zielgruppe und passe dich ihr an

Drei Kernmerkmale eines gelungenen Textes im Bereich Content-Marketing - ZielgruppeDer Verfasser eines wirksamen Textes im Bereich Content Marketing muss sich sehr genau über die Bedürfnisse und Interessen seiner Zielgruppe im Klaren sein. Dies ist seine persönliche Hausaufgabe und bedingt in der Regel einiges an Recherche im Vorfeld der eigentlichen Schreibarbeit. Schließlich gilt es, auch inhaltliche Fehler unbedingt zu vermeiden. Es kommt jedoch auch darauf an, Wesentliches von Unwesentlichem zu trennen und Wiederholungen zu vermeiden.

Steigern Sie durch Content Marketing Ihren Umsatz!

Tragen Sie einfach Ihren Namen und Ihre E-Mail ein und Sie erhalten sofort die erste E-Mail des Content Marketing E-Mail Kurses.

Ihre Daten sind sicher. Sie können sich jederzeit aus dem Verteiler austragen.
Mehr Informationen zum Versand, Datenschutz, Widerruf und Inhalt erhalten Sie hier.

Am Ende seiner Recherchearbeit sollte er ohne Schwierigkeiten verorten können, welche Aspekte für seine Kunden von Relevanz sind, welche eher untergeordnete Bedeutung haben und welche man vielleicht sogar völlig weglassen kann.

Dies betrifft auch den Stil, in dem Ihr Text verfasst ist. Jemand, der sich im Vorfeld seiner Kaufentscheidung über die aktuelle Rechtsnormen beim Tuning von Sportautos informiert, möchte wohl eher in einem lockeren bzw. jugendlichen Jargon angesprochen werden. Anders dürfte es sich vermutlich bei jemand verhalten, der sich zum Thema Treppenlifte einliest. Wir haben für die richtige Content-Strategie auch einen kostenlosen Kurs zu bieten.

2. Verknappung und Reduktion

Das Zeitalter des Internets hat die Aufmerksamkeitsspanne des durchschnittlichen Konsumenten nicht eben erhöht. Informationen wollen von uns in immer kürzerer Zeit aufgenommen werden. Lange Texte mit komplexen Inhalten, die noch dazu sperrig formatiert sind, werden nur zu einem Bruchteil gelesen oder im schlimmsten Fall bereits bereits nach wenigen Zeilen abgebrochen. Erschweren dann auch noch Fremdwörter und lange Schachtelsätze das Lesen zusätzlich, verliert man den potenziellen Kunden sogar noch schneller.

Nur durch eine bewusste Verknappung und Reduktion auf das Wesentliche kann auch eine maximale Wirkung beim Leser erzielt werden. Diese Verknappung betrifft sowohl die quantitative als auch die qualitative Ebene. Genau in diesem speziellen Punkt den Spagat zu schaffen ist die besondere Herausforderung, der sich ein Autor in diesem Bereich gegenüber sieht. Denn eines möchte der Leser auf keinen Fall: Von Informationen erschlagen werden, die nicht unbedingt der Sache dienen!

Auch der am besten recherchierte und geschliffenste Text hat letztlich sein Ziel verfehlt, wenn der Leser ihn nach zwei Absätzen nicht weiterliest, weil er entweder das Interesse daran verloren hat oder schlicht überfordert war. Operation gelungen. Patient tot!

Ein Text im Bereich Content Marketing soll nämlich eines vor allem nicht sein: Eine wissenschaftliche Abhandlung. Wünscht der Leser eine solche zu lesen, würde er seine Zeit bestimmt nicht darauf verwenden, Ihren Artikel zu lesen, sondern sich an anderer Stelle Informationen zu dem betreffenden Themenkomplex besorgen.

Es gilt daher den Inhalt soweit herunterzubrechen, dass kurze und prägnante Sätze die zentralen Inhalte effizient vermitteln. Ausführliche Erklärungen komplexer Sachverhalte sind in der Regel eher kontraproduktiv und sollten im Hinblick auf die angestrebte Wirksamkeit entweder komplett vermieden oder sehr bewusst in homöopathischen Dosen verwendet werden.

3. Setzen Sie bewusst Akzente

Mit der Gesamterscheinung eines Textes im Internet verhält es sich wie mit einem Buch oder einem Essen. Schreckt uns bereits das Cover ab oder stößt uns gar der Geruch des eben Servierten ab, ist es eher unwahrscheinlich, dass wir das Buch kaufen oder das Gericht aufessen. Bilder, Gifs und Grafiken lockern einen Text zweifellos auf. Dies tun sie allerdings nur dann, wenn sie inhaltlich auch passgenau auf die Zielgruppe zugeschnitten sind und nicht im Übermaß eingesetzt werden. Keinesfalls sollte der Eindruck entstehen, dass der Autor sich durch die Platzierung solcher Elemente die Arbeit nur einfacher machen wollte.

Gut gewählte Beispiele oder Geschichten, die es schaffen, den betreffenden Inhalt in ein neues Licht zu rücken, verhalten sich dagegen zu Ihrem Text wie Gewürze zu einem guten Essen. Im Idealfall verleihen sie ihm den letzten Schliff und machen aus einem bereits gelungenen Gericht ein hervorragendes. Hier ist letztlich die Dosis und die Passgenauigkeit in Bezug auf die Zielgruppe entscheidend für den Erfolg.

Drei Kernmerkmale eines gelungenen Textes im Bereich Content-Marketing - InfographikenGleiches gilt für Tabellen und Infografiken. Auch sie sollten passgenau da eingesetzt werden, wo sie einen tatsächlichen Mehrwert zum reinen Inhalt darstellen. Auch hier gilt die Goldene Regel, dass weniger mehr ist. Gekonnt und bewusst platziert sind sie ein probates Mittel, um bestimmte Inhalte zu veranschaulichen und greifbarer zu machen. Wie gesagt ist jedoch das richtige Maß entscheidend. Eine Tabellen mit der Sache dienlichen Informationen oder eine entsprechende Infografik an der richtigen Stelle platziert kann Ihren Text durchaus bereichern und entscheidend aufwerten. Doch wie verhält es sich wohl, wenn Ihr Leser bereits auf Seite fünf mit der Zehnten Tabelle oder Infografik konfrontiert wird?

Drei Kernmerkmale eines gelungenen Textes im Bereich Content-Marketing - LinksGibt es weiterführende Links, die den Leser interessieren könnten? Dann spricht natürlich nichts dagegen, auch diese einzufügen. Einige sorgfältig ausgewählte Links, die dem Leser weiterführende Informationsmöglichkeiten bieten, vermitteln Sachkompetenz und bringen ihn vielleicht dazu, sich länger mit dem Thema auseinanderzusetzen.

Streben Sie stets das Maximalziel an

Natürlich ist es nicht ganz einfach jeden der beschriebenen Aspekte beim Content-Writing für jedes Themengebiet anzuwenden. Ein Text über den richtigen Einsatz von Düngemittel bei der privaten Zucht von Orchideen darf natürlich anders aufgebaut sein als ein solcher über Tuningteile für Motorräder. Der Einzelfall ist entscheidend. Alles wichtige über Content-Marketing können Sie auch hier lernen.

Versuchen Sie jedoch, möglichst die beschriebenen Aspekte bei Ihrer Arbeit zu berücksichtigen bzw. machen Sie sich die Mühe, die individuelle Passform für Ihr Projekt zu finden. Sie werden sehen, es lohnt sich.

Im Idealfall wird der Leser sich dann an Ihren Text, von dem ausgehend er seine Recherche gestartet hat, mit Wohlwollen erinnern. Vielleicht wird er dihn sogar weiterempfehlen? Herzlichen Glückwunsch! In diesem Fall haben Sie ihr Maximalziel mehr als erreicht.

Über den Autor

Andreas ist Werbetexter und Autor. Er verbringt seine Zeit am liebsten mit dem Schreiben von Kurzgeschichten.

Steigern Sie Ihre Umsätze mit unserem kostenlosen
Content Marketing Kurs!

Mit unserem kostenlosen E-Mail Kurs lernen Sie alles, was Sie brauchen, um mit Content Marketing durchzustarten.

Ihre Daten sind sicher. Sie können sich jederzeit aus dem Verteiler austragen.
Mehr Informationen zum Versand, Datenschutz, Widerruf und Inhalt erhalten Sie hier.