Die Rolle des Newsletters in Ihrem E-Mail-Marketing

Ein Newsletter kann Teil Ihres E-Mail-Marketings sein. Kann, muss aber nicht. Dennoch möchte ich Ihnen heute zeigen, welche Rolle ein Newsletter spielen kann und wie Ihr Unternehmen davon profitieren kann. Weil es rund um den Begriff Newsletter immer wieder Missverständnisse gibt, kläre ich außerdem die Frage, was ein Newsletter überhaupt ist, um Ihnen anschließend spezifische Tipps für dessen Gestaltung und Einsatz zu geben.

Diese verschiedenen E-Mail-Kampagnen gibt es

rolle des newsletters

E-Mail Marketing ist zwar wichtig für Ihr Business, bleibt aber trotzdem etwas Persönliches

E-Mail-Marketing ist – zum Glück! – vielfältig. So gibt es verschiedene Arten an Kampagnen, die Sie für sich nutzen können.

Wann welche Kampagne zum Einsatz kommt, hängt davon ab, welchen Zweck sie erfüllen soll. Denn von Ihren 1000 Abonnenten haben nicht alle die gleichen Interessen. Außerdem befinden sie sich in unterschiedlichen Phasen in Ihrem Kaufprozess. Darüber habe ich hier schon ausführlich geschrieben.

Daraus ergibt sich zudem, dass Sie mit Ihren unterschiedlichen E-Mail-Kampagnen verschiedene Zwecke verfolgen.

Kampagne #1: Die Willkommensstrecke

Fangen wir am Anfang an: Ihrer Willkommensstrecke.

Sie kommt dann zum Einsatz, wenn ein Besucher Ihrer Website durch Ihren Leadmagneten zum Lead und damit zum potentiellen Kunden wird.

In einer E-Mail-Strecke, die 3-5 Mails umfasst, senden Sie diesem Lead Ihren Leadmagneten und stellen sich vor. Die Willkommensstrecke soll einen guten ersten Eindruck hinterlassen.

Ist die Willkommensstrecke beendet, kann der Lead Teil einer Ihrer anderen Listen werden und zum Beispiel Ihren Newsletter erhalten. Auf jeden Fall sollten Sie ihm im Gedächtnis bleiben.

Kampagne #2: Die Webinar Strecke

Statt Webinar könnten Sie auch ein anderes Tool setzen, mit dem Sie Ihren Leads helfen wollen. Worum auch immer es sich handelt: Die Webinar Strecke bietet ihnen ein Angebot, das sie (kostenlos) nutzen können.

Starten Sie mit E-Mail Marketing durch. 


Tragen Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail Adresse ein, um direkt die erste E-Mail des kostenlosen E-Mail Marketing Kurses zu erhalten.

Ihre Daten sind sicher. Sie können sich jederzeit aus dem Verteiler austragen.
Mehr Informationen zum Versand, Datenschutz, Widerruf und Inhalt erhalten Sie hier.

Mit diesem Angebot liefern Sie einen eindeutigen Mehrwert. Der Nutzen für Ihren Lead muss so groß sein, dass sein Vertrauen zu Ihrem Unternehmen wächst.

Ein solches Webinar wird oft zur Promotion eines neuen Produkts genutzt.

Mit Ihren Mails laden Sie Ihre Leads zur Teilnahme ein.

Kampagne #3: Die Launch Strecke

Diese Mails versenden Sie vor dem Launch Ihres Produktes, um schon vorher neugierig zu machen. Im besten Fall wird Ihr Produkt sogar schon bestellt, bevor es erscheint!

Denn genau dabei helfen Ihre Mails: In Ihnen können Sie zeigen, dass Sie ein Experte sind, eine Autorität auf Ihrem Gebiet. Das vermitteln Sie durch das Bereitstellen von hochwertigem kostenlosem Content, den Sie mit den Mails Ihrer Launch Strecke vermitteln.

Ihre Abonnenten sollen beeindruckt von Ihrem Content sein und sich denken: “Wenn XY all diese wertvollen Informationen umsonst heraus gibt, dann wird das Produkt ein Knaller sein und ist sein Geld definitiv wert!”

Auch hier spielt Segmentation eine wichtige Rolle: Filtern Sie aus Ihrer Liste die Leads heraus, die tatsächlich zum Kauf bereit sind.

Kampagne #4: Ihre Mails an (Bestands)kunden

Für die, die bereits Ihre Kunden waren, sind verschiedene Mails interessant. Wichtig ist, dafür zu sorgen, dass sie Sie nicht vergessen.

So kann es helfen, eine angemessene Zeit nach dem Kauf eine Mail zu schreiben und zu fragen, wie zufrieden der Kunde ist oder ob er noch Hilfe benötigt. Tun Sie sich durch ausgezeichneten Service hervor!

Einem zufriedenen Kunden können Sie außerdem Ihre neuen Produkte vorstellen, einen Bonus versprechen u.ä. Hier haben Sie die großartige, kostenlose Chance, durch Freundlichkeit und Service zu überzeugen.

Kampagne #5: Rabatte

Dieser Kampagnentitel erklärt eigentlich von selbst, um was es in diesen Mails geht. Bieten Sie (Teilen) Ihrer Liste hin und wieder Rabatte an oder lassen Sie sie an außergewöhnlichen Aktionen teilhaben.

rolle des newsletters

Mit Ihrem Newsletter liefern Sie stets Mehrwert.

Doch nun zum eigentlichen Thema:

Warum soll ich einen Newsletter schreiben?

Zunächst möchte ich noch einmal klar stellen, dass Ihr Newsletter nichts mit Ihren anderen Kampagnen zu tun hat. Betrachten Sie ihn in Ihrem E-Mail-Marketing als eigenständig.

Im Gegensatz zu den anderen, in sich geschlossenen Strecken (z.B. die Willkommensstrecke) besteht er nicht aus einer begrenzten Anzahl von Mails.

Sie schreiben ihn dann, wenn es etwas Neues gibt. Zur Terminierung und Häufigkeit weiter unten dann mehr.

Wichtig ist vor allem das warum.

Sie schreiben Ihren Newsletter,

  • um in Verbindung zu Ihren Leads und potentiellen Kunden zu bleiben
  • um nicht vergessen zu werden
  • um eine Bindung zu schaffen
  • um Engagement hervorzurufen
  • um Vertrauen aufzubauen

Das alles geschieht unabhängig von einem Verkauf.

Was beinhaltet ein Newsletter?

Für Ihren Newsletter gibt es prinzipiell keine feste Form. Sie können die Inhalte versenden, die Ihnen zusagen.

Beispielsweise können Sie Ihre Abonnenten über neue Blogposts informieren. Dabei können Sie zusätzlichen Content liefern. Sie können hin und wieder auch ein kleines Geschenk einfügen, das es exklusiv für Ihre Newsletter Leser gibt.

Zudem können Sie Content liefern, den nur Ihre Abonennten bekommen. Dieser Content kann natürlich je nach Branche ganz unterschiedlich ausfallen.

Des weiteren können Sie ihnen auch exklusive Angebote zukommen lassen oder zu Ihrer neuen Facebook-Gruppe einladen.

Die Möglichkeiten sind vielfältig. Dennoch sollte der Inhalt Ihres Newsletter zu Ihrem Unternehmen passen. Und vor allem: Was Mehrwert bietet!

Niemand möchte seinen Posteingang voller unnützer Mails haben, oder?

So wird Ihr Newsletter lesenswert

Ich habe es schon erwähnt, doch kann es gar nicht oft genug betonen: Versenden Sie auch in Ihrem Newsletter nur, was für Ihre Abonnenten einen Mehrwert besitzt! Beispiele siehe oben. Kein blabla, das niemand lesen will.

Achten Sie außerdem auf die Häufigkeit Ihrer Mails und verschicken Sie sie auf keinen Fall zu oft. Das nervt, schmälert den Mehrwert Ihres Inhalts und führt zu Abmeldungen.

Ein Redaktionsplan hilft hier auf jeden Fall: Wann gibt es einen Newsletter, wann eine Webinar Strecke etc.?

Des weiteren sind mehr als zwei CTAs nicht zu empfehlen.

Um sowohl Öffnungsrate als auch Beliebtheit Ihres Newsletters zu steigern, hilft es, stets das Ziel der jeweiligen Mail klar vor Augen zu haben und zu kommunizieren. So können Sie beispielsweise bereits im Betreff deutlich machen, was der Leser zu erwarten hat.

rolle des newsletters

STeigern Sie mit Ihrem Newsletter die Kundenbindung.

Natürlich dürfen Sie auch die visuelle Gestaltung nicht vernachlässigen. Dazu gehören einheitliche Farben, social icons – kurzum: Ihr Branding. Doch übertreiben Sie es nicht! Denn Tatsache ist auch, dass reine Text E-Mails besser durch den SPAM-Filter gelassen werden. Jedes Bild, jedes Icon erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass Ihre Mail als SPAM eingestuft wird und somit im falschen Ordner landet.

Jede E-Mail ist übrigens etwas Persönliches, schließlich landet Sie im persönlichen Briefkasten des Empfängers. Werden Sie also persönlich!

Das fängt beim Absender an: Wenn Sie eine Mail von mir bekommen, bekommen Sie die von mir, xxxx@dyneforge.com. Das schlechte Gegenbeispiel wäre newsletter@dyneforge.com, eine Adresse, hinter der keine Person steckt.

Nun wissen Sie zwischen verschiedenen E-Mail-Kampagnen zu differenzieren und um die Rolle des Newsletters in Ihrem E-Mail-Marketing.

Finden Sie den Newsletter, der zu Ihnen und Ihrem Unternehmen passt. Seien Sie individuell und befolgen Sie die Empfehlungen, was visuelle Gestaltung, Persönlichkeitsgehalt, Ziele, CTAs und Häufigkeit betrifft. Mehrwert ist von entscheidender Bedeutung.

So binden Sie Ihren Newsletter erfolgreich in Ihr E-Mail-Marketing ein und steigern Ihre Kundenbindung.

Über den Autor

Immer von neuen Ideen gejagt, ist Anne der kreative Kopf im Content Management und Herrscherin über Social Media.

Steigern Sie Ihre Umsätze mit unserem kostenlosen
E-Mail Marketing Kurs!

Mit unserem kostenlosen E-Mail Kurs lernen Sie alles, was Sie brauchen, um mit E-Mail Marketing durchzustarten.

Ihre Daten sind sicher. Sie können sich jederzeit aus dem Verteiler austragen.
Mehr Informationen zum Versand, Datenschutz, Widerruf und Inhalt erhalten Sie hier.